Donnerstag, 28. August 2008

Es hat mich ja schon lange...


... in den Fingern gejuckt. Seit ich die Arbeiten von Dori Csengeri gesehen hatte, wollte ich sowas auch - haben und können. Dann fand ich in Barcelona einen kleinen, herrlich altmodischen Laden, in dem es jede Art von Borten, Litzen, Tressen, Bändern und Posamenten gab. Und bei der Soutache in allen erdenklichen Farben konnte ich mich nicht mehr bremsen. Nun habe ich mich an so einer Perlenstickerei versucht. Es macht riesig Spaß, mit Bändern, Steinen und Perlen zu kombinieren. Manches ist noch verbesserungsfähig, aber es hat Spaß gemacht, zu experimentieren.
Die Kette für dieses Ornament habe ich in Herringbone gefädelt, weil dieser Stich den Soutache-Charakter so gut wieder aufnimmt.

1 Kommentar:

Jeany hat gesagt…

Hallo Ich bin zum 1sten mal hier aber, gestaunt habe ich, wahnsinnig schön, so anders als die meiste schmuck, toll, wenn es dir recht ist verlinke ich dich gerne, will nämlich öfteren zurück kommen um staunen, danke! GLG Jeany, von Jeany's Brunnen